Hund Wetzlar

Eigentümer von Gewerbeimmobilien stehen oft vor der Frage, wie sie Ihrem in die Jahre gekommenen und verwitterten Firmengebäude wieder neuen Glanz verleihen können. Vor dieser Aufgabe stand auch unlängst die Hund GmbH, die sich in Ortsrandlage von Wetzlar befindet.
Die ausgekreideten Fassadenelemente, von weitem sichtbar, hatten mit der einst definierten Firmenfarbe RAL 3003 nichts mehr zu tun.

Wie aber eine Methode finden, die Fassadenelemente so zu renovieren, dass sie wieder in neuem Glanz erstrahlen und ihre Farbe nicht verlieren?

Folienbeschichtung haucht verwitterten Fassaden neues Leben ein. Mehrwert durch Auffrischung der Firmenfarben

Die Realisierung

Durch eine Publikation in einem Architektur-Newsletter stieß Helmut Hund, Geschäftsführer der Hund GmbH, auf den Friedberger Beschichtungspezialisten Ude FolierungsKonzepte GmbH. Dieser versprach eine Garantie von über 10 Jahren auf Farb- und Formstabilität nach der Renovierung der ausgekreideten Fassadenelemente mit hochwertiger Folienbeschichtung. Durch die vorherige Musterfolierung war der optische „Vorher/Nachher“ Effekt klar sichtbar.

„Ich suchte schon lange nach einer Möglichkeit, in kurzer Zeit auf wirtschaftliche Weise eine langfristig attraktive Optik unseres Firmengebäudes zu erreichen. Hört sich erstmal unmöglich an, aber als ich über die Möglichkeit einer Folienbeschichtung las, war ich überzeugt davon, dass das für uns die ideale Lösung sein könnte.“ erklärt Helmut Hund. Er beauftragte die Ude FolierungsKonzepte GmbH, die Fassadenelemente zu renovieren.

Helmut Hund ist begeistert. „Genau so hab‘ ich mir das vorgestellt. Jetzt kann sich unser Firmengebäude wieder sehen lassen. Da die Beschichtung witterungsbeständig und leicht zu reinigen ist, werden wir wieder viele Jahre Freude an unserem Gebäude haben. Über Korrosion der Fassadenelemente müssen wir uns keine Gedanken mehr machen, denn die Beschichtung ist ein idealer Schutzfilm“.

„Eine optische Revitalisierung wirkt bei in die Jahre gekommenen Immobilien wie eine Frischzellenkur. Der Renovierungsaufwand ist überschaubar und kostengünstig. Da Folienbeschichtung sofort nach der Anbringung berührt werden kann, gibt es keinerlei Trocknungszeiten oder Betriebsausfall“ erklärt Stefan Ude, Geschäftsführer der Ude FolierungsKonzepte GmbH. „Das sind Vorteile, die die meisten Renovierungsmaterialien nicht bieten können.“

Hund Wetzlar

Die Zeit zwischen Kontaktaufnahme und Realisierungsende betrug gerade mal 6 Wochen. 1000 Laufmeter Fassadenelemente erstrahlen jetzt wieder in der Firmenfarbe der Hund GmbH - einem freundlichen Rot.

Die Beschichtung wurde mit der Fassadenfolie von Avery Dennison in RAL 3003 realisiert. Das Beschichtungsmaterial kann gut bei niedrigen Temperaturen verklebt werden - ein wichtiger Faktor, wenn eine Folienbeschichtung in den Wintermonaten stattfinden soll. Darüberhinaus ist die Folie aufgrund ihrer Beschaffenheit dafür geeignet für eine perfekte Kantenausbildung zu sorgen – das trägt erheblich zu einem ästhetischen Erscheinungsbild bei und schützt langfristig vor Korrosion.

Heute präsentiert sich die Immobilie in erstklassigem Zustand. Der Immobilienbesitzer ist stolz auf das Ergebnis der Renovierung. Denn Ästhetik und Funktion verschaffen seiner Gewerbeimmobilie wieder langfristigen Mehrwert.

Stefan Ude, Geschäftsführer der Ude FolierungsKonzepte, arbeitet jetzt schon mit Hochdruck daran, gemeinsam mit verschiendenen Folienherstellern eine Lösung zu finden, die Waschbetonfassade der Firma Hund ebenfalls mit Folienbeschichtung zu verschönern. Kaum vorstellbar? Ude ist davon überzeugt, dass er im Frühjahr eine Lösung dafür hat.

< BEISPIELE

Am Straßbach 5   |   D-61169 Friedberg   |   T +49 6031 – 670 95 20   |   F +49 6031 – 670 95 11   |   E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   |   Impressum   |   Datenschutz